Übersicht

Vorträge ITMK 2022

An der diesjährigen IT Monitoring Konferenz erwartet Sie vielseitige und spannende Vorträge. Daneben bleibt genügend Zeit für den Austausch mit anderen Teilnehmenden und den Besuch an den Ausstellungsständen.

ZeitProgrammReferentFirma
08:50 - 09:00BegrüssungStefan BetschartEmitec Datacom
09:00 - 09:30Wie das NCSC den Wirtschaftsstandort Schweiz bei der Abwehr von Cyberbedrohungen unterstütztRoman HüssyNationales Zentrum für Cybersicherheit NCSC
09:30 - 10:00Wie die Schweizer Gesellschaft und Wirtschaft von unabhängigen Sicherheitstests profitierenDr. Raphael ReischukNationales Testinstitut für Cybersicherheit NTC
10:00 - 10:30Security Awareness ist mehr als nur E-Learning und PhishingtestRebecca Enkere4ming
10:30 - 11:00Pause / Ausstellung
11:00 - 11:40Test your Security Controls: Breach & Attack Simulation Live Demo – Endpoint and Network Security Use-CaseTorsten Wiedemeyer Martin TranCymulate
11:40 - 12:20Transparent und inline – Live Demo des smarten DDoS SchutzesPatrik HaasNetScout Systems
12:20 - 13:10Mittagspause / Ausstellung
13:10 - 13:50What OpenXDR Delivers To Empower Security TeamsSnehal ContractorStellar Cyber
13:50 - 14:30Test the Performance and Limit of your Security InfrastructureRoxana MagdoKeysight
14:30 - 14:50Pause / Ausstellung
14:50 - 15:30Effektives Monitoring und Troubleshooting eines NetzwerksMartin Weiser Oliver HuberAllegro Packets
15:20 - 16:10Why you should NOT monitor your infrastructure!Thomas Stolt Christopher CraigNetreo
16:15- 17:15Durch Testen, Monitoren und Optimieren zum World ChampionMatthias Dolderer
17:15 - Open EndApero und Abendessen

Wie das NCSC den Wirtschaftsstandort Schweiz bei der Abwehr von Cyberbedrohungen unterstützt

Wie die Schweizer Gesellschaft und Wirtschaft von unabhängigen Sicherheitstests profitieren.

Dr. Raphael Reischuk

Mehr denn je hängen Wirtschaft und Gesellschaft ab von der Verlässlichkeit digitaler Systeme und Infrastruktur. Täglich lesen wir über Cyberbedrohungen und Gefahren, mit denen jedes digitale Projekt konfrontiert ist. Was braucht es, um die Schweiz fit zu machen, damit sie möglichst unabhängig und souverän die Chancen der Digitalisierung nutzen kann?

Security Awareness ist mehr als nur E-Learning und Phishingtest

Rebecca Enke (DE)

Haben Sie schon mal Cyber Security Awareness gegooglet? Sie finden dort erstmal 10 bis 15 Anbieter:innen für E-Learning und Phishingtests bevor die eigentlichen Informationen zum Thema aufgelistet werden. Die beiden Methoden sind sicherlich hilfreich zum Vermitteln von Wissen, jedoch wird dabei die Komplexität von Security Awareness unterschätzt.

Ein einmaliges Training oder ab und zu ein Phishingtest, um den aktuellen Status der Awareness zu messen, sind eher wie eine Check-Liste abarbeiten für das Security Audit. Die entscheidende Frage ist jedoch, wie sich die Mitarbeitenden nach dem absolvierten Training verhalten.

Hat sich das Wissen wirklich verankert? Die Antwort ist Nein. Das Wissen wurde zwar vermittelt und angeeignet, aber es hat sich nicht bei den Endbenutzer:innen manifestiert und die notwendige Sensibilisierung zu dem Thema ist auch nicht vorhanden.

Es fehlt also der langfristige Aufbau einer Sicherheitskultur. Das Ziel sollte dabei sein ein Bewusstsein für Sicherheit zu schaffen. Es lässt sich gut als eine Art Grundbauchgefühl beschreiben in Bezug auf:

  • Was sind Sicherheitsbedrohungen?
  • Was sind keine Risiken?
  • Wie handle ich optimal, um mich selbst und andere zu schützen?

Eine solche Sicherheitskultur lässt sich mit Hilfe von verschiedenen Methoden aus dem Change Management entwickeln.

Test your Security Controls: Breach & Attack Simulation Live Demo – Endpoint and Network Security Use-Case

Torsten Wiedemeyer, Martin Tran

Halbjährliche Penetration Tests sind nutzlos. Nur die permanente Simulation von Angriffen (24/7) liefert die Gewissheit zur eigenen Sicherheit und Visibilität gegenüber Angriffen. Dieser Showcase zeigt die Möglichkeiten zum permanenten Testen und validieren der in Unternehmen genutzten Endpoint Security. Der zweite Teil des Showcase beschäftigt sich mit der Hacking-Simulation zur Ausbreitung über Ihr Unternehmensnetzwerk. Sind sie wirklich so gut geschützt wie sie denken?

Transparent und inline – live Demo eines smarten DDoS Schutzes

Patrick Haas (DE)

IT Umgebungen werden täglich komplexer, Herausforderungen und Bedrohungen unterliegen – vor allem im Bereich der Cyber-Sicherheit – einer ständigen Neuausrichtung.
Ein moderner DDoS-Schutz ist vor dem Hintergrund der ständig wachsenden Bedrohungslage ein MUSS! Erfahren Sie wie Sie einen modernen DDoS Schutz aufbauen können, der Ihnen auf der einen Seite die Möglichkeit bietet, potenzielle Angriffe zu erkennen und zu mittigeren, auf der anderen Seite aber den legitimen Traffic nicht beeinflusst.

What OpenXDR Delivers To Empower Security Teams

Snehal Contractor

Vortragsbeschreibung folgt

Test the Performance and Limit of your Security Infrastructure

Effektives Monitoring und Troubleshooting eines Netzwerks

Martin Weiser, Oliver Huber (DE)

Zwei Use-Cases zur Netzwerkanalyse mit dem Allegro Network Multimeter

  • Use-Case 1: Untersuchen der Netzwerkqualität einer Konferenzsoftware am Beispiel von Teams
  • Use-Case 2: Neue Möglichkeiten der detaillierten Analyse von TCP-Verbindungen

Why you should NOT monitor your infrastructure!

Durch Testen, Monitoren und Optimieren zum World Champion

Matthias Dolderer (DE)

Sein Erfolgsgeheimnis zum Red Bull Air Race Weltmeistertitel 2016 war das ständige Testen, Monitoren und Optimieren des ganzen Air Race Sports beim Zusammenspiel von Mensch und Maschine.
Mehr darüber erzählt Ihnen der Mann, der sein ganzes Leben in Hangars, Cockpits und auf Flugplätzen verbrachte, am 20.09.2022 zum Abschluss unserer “Mind The Gap – The Showcase Experience” IT Monitoring Konferenz.

Diese Seite wird laufend aktualisiert – Detaillierte Vortragsinformationen folgen…